Lade Veranstaltungen

Geghard Vokalensemble (Armenien) / Anahit Papayan Vokalmusik aus Armenien vom 4. bis ins 21. Jahrhundert

Begegnung mit einer jahrtausendealten Musikkultur In Kooperation mit Stiftsmusik Stuttgart Das Geghard Kloster im armenischen Azat-Tal wurde um 400 n. Chr. gleichsam in den Fels gehauen. Als beeindruckendes Zeugnis der armenischen apostolischen Kirche gehört es seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Den Chor des Felsenklosters bilden acht Frauen, die sich der geistlichen und folkloristischen Chormusik ihrer Heimat verschrieben haben – einer Tradition, die so alt ist wie das Kloster selbst. Das Geghard Vokalensemble hat seit seiner Gründung im Jahr 2001 viel für die Verbreitung dieser Musikkultur getan. Bei Konzerten in aller Welt feiert das Publikum die hohe Gesangskunst der Armenierinnen, aber auch die faszinierende Schönheit ihrer Musik: Sie ist klar, rein … und mystisch.


Karten freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte) Einzelkarte: 9 Euro (erm. 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte) Zehnerkarte: 72 Euro (erm. 36 Euro) Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19h, Fr-Sa 10-16h) Abendkasse: freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden) Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.