Lade Veranstaltungen

DIE ARMENISCHE HL. KREUZ KIRCHE
Mit Pfr. Dr. Diradur Sardaryan
(Gemeindepfarrer der armenischen Gemeinde Baden-Württemberg)

Ein erster Hinweis auf eine Kirche im Ort führt in die Zeit um 1360/70, als Bartenbach in einem Steuerregister des Bistums Konstanz als Filial der Göppinger Oberhofenkirche genannt wird. Hinweise auf den heutigen Kirchenbau weisen in das Jahr 1651, als die Bartenbacher das im Dreißigjährigen Krieg abgebrannte Gotteshaus wieder aufbauten.

Da die Bauausführung entsprechend den damaligen Möglichkeiten eher dürftig war, wurde wegen drohender Einsturzgefahr 1765 bis 1767 ein weitgehender Neubau der Dorfkirche erstellt. Wer den Kirchenraum betritt wird noch die Ausrichtung und Aufteilung einer klassischen württembergischen Dorfkirche aus der Mitte des 18. Jahrhunderts entdecken. Nach dem Bau des evangelischen Gemeindezentrums 1972 bis 1974 wurde die Kirche 1983 der Armenischen Gemeinde Baden-Württemberg für gottesdienstliche Zwecke zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr laufen die Verhandlungen zum Kauf der Kirche.

Der Gemeindepfarrer Dr. Diradur Sardaryan führt die Gäste durch die Kirche und erzählt ihre Geschichte. Gleichzeitig werden die Gäste über das geistliche Leben der Armenier, einer der ältesten christlichen Nationen der Welt, die Rolle der Bibel, der Kreuzsteine und der Liturgie in der armenischen apostolischen Kirche informiert.

Weitere Infos erhalten Sie unter: www.agbw.org