Lade Veranstaltungen

Männerchor Saghmosergu (Psalmensänger) aus Armenien
Dirigent: Vahe Begoyan

Lupenreine Intonation, gekonnte Präzision, anspruchsvolle Harmonien und Rhythmen und tief empfundene Spiritualität, die von einer jahrhundertealten religiösen Tradition zeugt: Das ist armenische Sakralmusik, präsentiert vom Männerchor Saghmosergu unter der Leitung von Vahe Begoyan.


Der geistliche Männerchor „SAGHMOSERGU“ (Psalmensänger) wurde im Jahre 2012 vom Sänger (Tenor), Träger der goldenen Medaille bei mehreren internationalen Wettbewerben und Dirigenten Vahe Begoyan gegründet. Dieser Chor hat ein Ziel – den christlichen geistlichen Gesang zu verbreiten, mit einer besonderen Betonung der armenischen geistlichen Musik.

„SAGHMOSERGU“ wurde als Männerchor gegründet, weil man den Wunsch hatte, armenische geistliche Musik so darzustellen, wie sie jahrhundertelang klang. Somit bleibt der Chor dem armenischen klösterlichen Gesang und Vorbild treu, und ist in der Tat der einzige professionelle Männerchor in Armenien.

Von Anfang der Tätigkeit an hat „SAGHMOSERGU“ mehr als drei Jahre an Gottesdiensten in der Kirche Hl. Johannes in der Stadt Abovyan als Kirchenchor teilgenommen. In vorkommenden Jahren hat der Chor mehrere Konzerte in den verschiedenen Konzertsälen Jerewans durchgeführt. Der Chor hat am 10. Musikfestival «Kunstgalerie», das in Jerewaner Nationalen Gemäldegalerie stattfindet, und in Aram Khachaturyan Konzerthalle am großen Konzert, gewidmet dem Internationalen Tag des Chorgesangs, teilgenommen.

Ein großer Teil im Repertoire des Chors sind die Werke von dem Gründer der armenischen Klassischen Musik – Komitas Vardapet, vor allem – sein „Surb Patarag“ (arm. Սուրբ Պատարագ , Hl. Liturgie). Im Jahre 2014, zum 145. Jubiläum von Komitas Vardapet hat der Chor „Surb Patarag“ von Komitas in Jerewaner Kammermusiksaal „Komitas“ aufgeführt. Der Chor führt auch monodische Scharakane (Hymnen) auf.

Im Jahre 2015 hat der Chor einige Aufführungen in der Hauptkathedrale Armeniens in Ejmiatsin gehabt. Im Jahre 2016 hat „SAGHMOSERGU“ nach der Einladung von Robert Mlkeyan  und unter seiner Leitung – zusammen mit Staatlichen Kammerchor von RA, an der Messe – zelebriert von Seiner Heiligkeit Papst Franziskus, teilgenommen.  Im Jahre 2015 fuhr „SAGHMOSERGU“ nach London und nahm an der Aufführung der Oper „David Bek“ teil, die im Theater “Benjamin Britten” von Kings’s College stattfand. Im Folgejahr sind die Chormitglieder der Einladung der armenischen Diözese in Großbritannien gefolgt und haben ein geistliches Konzert in der armenischen Hl. Jeghische Kirche in London durchgeführt.

Im Repertoire des Chors sind die Werke der armenischen geistlichen Musik genauso vorhanden wie geistliche Werke von russischen und westeuropäischen Komponisten. Besondere Interesse hat „SAGHMOSERGU“ zu den armenischen zeitgenössischen Komponisten und arbeitet mit berühmten armenischen Tonkünstlern zusammen.